Der Japankäfer (Popilia Japonica)

Spürhunde Schadorganismen Schweiz
Photo: Joël Sorg

Aufgrund der Priorisierung auf unser Hauptbetätigungsfeld der "Suche nach der letzten ALB Larve", entscheiden sich Dagmar Ineichen und Joël Sorg aus diesem Projekt auszusteigen.

 

Wir wünschen den verbleibenden Projektteilnehmer weiterhin viel Glück und Erfolg.

Projekt Popilia Japonica im Tessin 2020

30. September 2020: Offizieller Start des Projektes Popillia japonica im Tessin

Langsam entwickeln sich Spürhundeführer der Anoplophora Spürhunde Schweiz® zu Experten des Japankäfers.

 

Seit Jahren wird schon getestet. Dank der langen Erfahrung werden Proben (Larven) an den vermuteten Stellen entnommen, bestimmt und zum Training der Hunde eingesetzt.

 

Der Unterschied zu anderen Engerlingen: Die äusserste Zellschicht der Larve (Cuticula) ist von Häärchen bedeckt. Diese sind bei der Japankäferlarve V-förmig ventral auf dem Hinterleibssegment angeordnet. Auch gibt es Unterschiede an der Analöffnung.

 

Es wird weiterhin sehr aktiv trainiert.

Projekt Popilia Japonica in der Lombardei 2017/2018

11.Juni 2017:     

                                                                      

Der Zusammenarbeitsvertrag zwischen Lombardei (Servizio Fitosanitario Regionale), dem Detektionsinstitut der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Anoplophora Spürhunde Schweiz® ist zustande gekommen. Wir freuen uns auf August und Oktober!

Japankäfer Popillia japonica Spürhunde
Japankäfer; Spürhunde; Popillia japonica
Japankäfer Popillia japonica; Spürhunde
Japankäfer; Spürhunde; Popillia japonica;