ALB Freilandbefall Divonne-les-Bains 2016 - heute

Entdeckung

August 2016


Ursprung

Es wird vermutet, dass ALB-Larven in der Verpackung einer Granit- und Marmor Lieferung für die Stadt Divonne-les-Bains waren. Dies würde die Einschleppung auf ca 2008 datieren.

Letzter bekannter Fund: 2019


Einsatz Spürhunde

Seit September 2016 jährlich ein Frühlings- und ein Herbstmonitoring.


Spürhundeteams der IG ASS im Einsatz

Daniel Hagemeier

Joël Sorg

Norma Kleiber

Sabine Heiniger


Monitoringart

Frühlings- und Herbstmonitoring mit Spürhundeteams und Baumpflegern


Anzahl gefundener Schadorganismen

150 Käfer im 2016. 2018 rund 200 Eiablagen. 2019 rund 100 Eiablagen, 7 Ausbohrlöcher.


Anzahl gefällter Bäume

Bis ende 2018 wurden ca 700 Bäume gefällt.

Im Frühling 2019 wurden nochmals ca 50 Bäume gefällt.


Anzahl gepflanzter Bäume

Fangbäume: ca 50 Stück (Ahorne, Kastanie, Weide)


Anzahl zu kontrollierenden Bäume (Fokuszone)


Kosten


Status

Frühestens 2024 kann die Quarantänezone aufgehoben werden.


Impressionen

Asiatischer Laubholzbockkäfer hat sein letztes Wort noch nicht gesprochen in Divonne-les-Bains
Le Dauphiné Libéré.pdf
Adobe Acrobat Dokument 333.4 KB

Dendrologische Auswertung der letzten Ausbohrlöcher von Weide und Ahorn in Divonne

Disk 11b zeigt ein Ausbohrloch auf einem Ahorn, welches nach der Wachstumsphase 2018 entstanden ist. Das heisst, dieser Käfer ist im späten Oktober bis mitte November geschlüpft.Ab 19. 10. 2018 erreichte das Thermomether in Divonne-les-Bains nicht mehr die Höhe über 20 Grad.

Informationsaustausch Schweizer Baumpfleger und ONF in Divonne

Am 23. Januar 2018 fand in Divonne-Les-Bains ein Informationsaustausch zwischen ALB-erfahrenen Schweizer Baumpflegern und dem für Divonne-Les-Bains mitverantwortlichen ONF

(Office National des Forêts) statt. Klettertechniken, wissen wie suchen, wissen nach was suchen, ALB-Merkmale erkennen. Ein durch und durch gelungener Anlass für alle Beteiligte.

Bild Eiablage und Larvenfrassstelle gefunden 2017 in Divonne-Les-Bains.

Asiatischer Laubholzbockkäfer
Asiatischer Laubholzbockkäfer Larven 2-3 Wochen alt
Asiatischer Laubholzbockkäfer
Asiatischer Laubholzbockkäfer aus einem unserer Herbstmonitorings 2017 (wofür man keine Spürhunde braucht).
 

(Texte Mairie de Ville de Divonne-les-Bains)

A Divonne-les-Bains, une journée d'information et de prospection a eu lieu le 4 avril 2017 à l'Esplanade du lac.
 

Cette réunion a rassemblé une soixantaine de spécialistes qui interviennent dans les différents foyers touchés en France (Giens, Bastia, Strasbourg, Divonne-les-Bains). David TELLEZ, Annick HAVET et Brigitte DELAHAYE-PANCHOUT ont pu faire un point de situation sur leur foyer et nous faire profiter de leur expérience. Mme DELAHAYE-PANCHOT du Service Régional de l’alimentation SRAL, a détaillé la biologie du capricorne asiatique ainsi que les symptômes trouvés sur les arbres infectés.

L'équipe Anoplophora Spürhunde était également présente. Il s'agit d'une association spécialisée dans la prospection du capricorne asiatique avec les chiens. Durant cette journée, l'ensemble des équipes a prospecté sur le territoire de la commune.

Les chiens sont à Divonne pour la deuxième fois (1ere fois en septembre)
du 3 au 14 avril. Ils interviennent sur toute la commune, sur le domaine public et privé.

 

Après le passage des chiens, quelques arbres suspects ont été détectés. Suite à cette découverte, une analyse par la Direction Régionale de l'Alimentation, de l'Agriculture et de la Forêt (DRAAF) est en cours pour savoir si ces arbres sont ou ne sont pas infestés par le Capricorne asiatique. Suivant les résultats des tests la carte et l’arrêté préfectoral risquent d’évoluer.

 

Bei der Spürhundearbeit in Frankreich dem Pinienprozessionsspinner begegnet. Vorausschauende Arbeit ist in jedem Einsatzland Voraussetzung für eine sichere Spürhundearbeit.

Stand der Bekämpfung in Divonne-les-Bains Dezember 2017:

Divonne-les-Bains : découverte d’une nouvelle infestation du capricorne asiatique

Asiatischer Laubholzbockkäfer befallener Baum
Asiatischer Laubholzbockkäfer, 21. November 2016